Best Student Paper Award auf der International Conference on Computer-Human Interaction Research and Applications

Mit gleich drei Beiträgen war die Forschungsgruppe Verbraucherinformatik auf der 5th International Conference on Computer-Human Interaction Research and Applications vertreten. Der Forschungsartikel Going Car-Free: Investigating Mobility Practice Transformations and the Role of ICT von Dennis Lawo, Lukas Böhm, Anna-Katharina Flügge, Christina Pakusch und Gunnar Stevens wurde mit dem Best Student Paper Award ausgezeichnet. Margarita Esau präsentierte die Ergebnisse der beiden weiteren Beiträge aus den Bereichen Food und Smart Households: Probing Integrated Household Information Systems for Integrated Food Practices sowie Morning Routines between Calm and Engaging: Designing a Smart Mirror.